Dr. Tim Hahn ist seit 2013 als Rechts­an­walt im euro­päi­schen und deut­schen Umwelt­recht tätig. Sei­ne Bera­tungs­schwer­punk­te lie­gen im Kreis­lauf­wirt­schafts­recht, an den Schnitt­stel­len zwi­schen Stoff‑, Pro­dukt- und Abfall­recht, im Geneh­mi­gungs­recht sowie in den Berei­chen Umwelt-Com­pli­an­ce und Vertragsgestaltung.

Dr. Hahn wird von Man­dan­ten vor allem wegen sei­ner umfas­sen­den Kennt­nis­se im deut­schen und euro­päi­schen Kreis­lauf­wirt­schafts­recht sehr geschätzt. Er hält regel­mä­ßig Fach­vor­trä­ge, ins­be­son­de­re zu ent­sor­gungs­recht­li­chen Themen.

Lebens­lauf

Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten in Bonn

Refe­ren­da­ri­at mit Sta­tio­nen in Mexi­ko-Stadt und an der Deut­schen Hoch­schu­le für Ver­wal­tungs­wis­sen­schaf­ten in Speyer

Pro­mo­ti­on mit einer Arbeit zum euro­päi­schen und deut­schen Abfall­recht an der Uni­ver­si­tät Bonn bei Prof. Dr. Dr. Durner

Zulas­sung als Rechts­an­walt 2013

Tätig­keit als Rechts­an­walt im Umwelt- und Planungsrecht

Ein­tritt in die Sozie­tät Kopp-Assen­ma­cher & Nus­ser Rechts­an­wäl­te, Büro Ber­lin, 2016

Seit 2022: Part­ner der Sozie­tät Oex­le Kopp-Assen­ma­cher Lück

Regel­mä­ßi­ge Vor­trags­tä­tig­keit zu The­men aus dem Bereich des Entsorgungsrechts

Schwer­punk­te der anwalt­li­chen Tätig­keit: Umwelt­recht, ins­be­son­de­re Kreis­lauf­wirt­schafts­recht, Immissionsschutzrecht

Ver­öf­fent­li­chun­gen

Die neue Ersatzbaustoffverordnung
Anfor­de­run­gen an die güte­über­wach­te Her­stel­lung mine­ra­li­scher Ersatz­bau­stof­fe in Auf­be­rei­tungs­an­la­gen (Teil 2)
in: Zeit­schrift für das Recht der Abfall­wirt­schaft (AbfallR) 2022, S. 246 ff.

Ver­fas­sungs- und kli­ma­schutz­recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen der Anrech­nung von Bio­kraft­stof­fen aus Nah­rungs- und Futtermittelpflanzen
in: Umwelt­recht­li­che Bei­trä­ge aus Wis­sen­schaft und Pra­xis (UWP) 2022, S. 98 ff. [gemein­sam mit S. Kopp-Assen­ma­cher und Dr. F. Markmann]

Die neue Ersatzbaustoffverordnung
Anfor­de­run­gen an die güte­über­wach­te Her­stel­lung mine­ra­li­scher Ersatz­bau­stof­fe in Auf­be­rei­tungs­an­la­gen (Teil 1)
in: AbfallR 2022, S. 188 ff.

Anmer­kung zum Beschluss des OVG Sach­sen-Anhalt vom 16.7.2019 – 2 M 43/19,
in: Zeit­schrift für das Recht der Abfall­wirt­schaft (AbfallR) 2020, S. 197 ff.

Die Abfall­hier­ar­chie der euro­päi­schen Abfall­rah­men­richt­li­nie und ihre Umset­zung im deut­schen Kreislaufwirtschaftsgesetz,
in: Schrif­ten­rei­he des Insti­tuts für das Recht der Was­ser- und Ent­sor­gungs­wirt­schaft an der Uni­ver­si­tät Bonn, Bd. 47, 2017, Carl Hey­manns Verlag.

Gewerb­li­che Samm­lung: Es bleibt schwie­rig! – zur Recht­spre­chung des BVerwG vom 30.06.2016,
in: Zeit­schrift für Umwelt­recht (ZUR) 2017, S. 80 ff. [gemein­sam mit S. Kopp-Assenmacher].

Kom­men­tie­rung der § 3 Abs. 7, §§ 11 – 12, § 14 Kreis­lauf­wirt­schafts­ge­setz (KrWG),
in: Kopp-Assen­ma­cher (Hrsg.), Kreis­lauf­wirt­schafts­ge­setz, 1. Auf­la­ge 2015, Erich Schmidt Verlag.

Das Kreis­lauf­wirt­schafts­recht in der neu­en Legislaturperiode,
in: Zeit­schrift für Umwelt­recht (ZUR) 2014, S. 184 ff. [gemein­sam mit Dr. F. Schwartz].

Das Kreis­lauf­wirt­schafts­ge­setz in der Umsetzung,
in: Zeit­schrift für Umwelt­recht (ZUR) 2013, S. 190 ff.

Rechts­an­walt
Dr. Tim Hahn

+49 30 1663814 – 12